Ernährung und Sport, Wege zu mehr Wohlbefinden

Sport Ernaehrung

Die ausgewogene Ernährung und regelmäßiger Sport sind wenn es um die Gesundheit geht, relevante Themen, die jeden betreffen. Denn längst haben medizinische Studien bewiesen, wie sehr das Wohlbefinden abhängt von einer gesunden Ernährung und einer kontinuierlichen Bewegung ist. Gute Gründe also, auf dem Speiseplan vollwertige Produkte zu integrieren und darüber hinaus auch körperlich mobil zu werden.

Gutes Essen macht auch gute Laune

Um das Essen kreisen viele Mythen. Mal gilt ein Nahrungsmittel als ungesund oder Dickmacher, mal wird ihm eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt. Doch welche Ernährung ist den nun optimal? Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort, da es auch hier keine Patentrezepte gibt. Nur soviel sei gesagt, die Mischung macht den Unterschied. Nichts kann eine abwechslungsreiche, vollwertige Ernährung ersetzen. So gehören zu einem ideal zusammengestellten Speiseplan Vollkorn ebenso wie Obst, Gemüse, Milchprodukte, Fleisch, Fisch und natürlich zuckerarme Getränke als Durstlöscher dazu.

Die Ernährungspyramide dient als Orientierung

Natürlich gibt es auch hier einige Empfehlungen, so bietet beispielsweise die Ernährungspyramide Aufschluss über die Art und die Lebensmittelmenge, die sich ein Mensch pro Tag zuführen sollte. Den unteren und größten Raum der Pyramide nimmt das Wasser ein, das man sich in Form von Getränken zuführen sollte. Treppenartig folgen dann Obst und Gemüse mit bis zu fünf Portionen täglich. Die nächste Stufe bilden Getreideprodukte gefolgt von Milch, Käse, Joghurt oder Quark, die alle zu einem täglichen Essen gehören sollten. Während der Fleisch-, Fisch- und Eierkonsum bereits auf einige Male pro Woche reduziert werden sollte. Die Spitze der Pyramide bilden Fette und Süßigkeiten, die nur noch in Maßen empfohlen werden.

Die Meinungen wechseln

Aber auch beim Thema Ernährung raten heute immer mehr Ärzte von Einschränkungen ab, sondern empfehlen Speisen vor allen Dingen zu genießen und auch kleine Leckereien wie Schokolade, Kuchen und Co. zu erlauben. Wer also abwechslungsreich und in Maßen genießt und auf sein Körpergefühl achtet, ist auf dem besten Wege alles richtig zu machen.

Immer in Bewegung bleiben

Jedoch sollte auch die regelmäßige Bewegung nicht zu kurz kommen. Wer gesünder leben und dabei sogar abnehmen will, der muss neben einer vollwertigen Ernährung Sport treiben. Dabei ist es relativ egal, um welche Sportart es sich handelt, Hauptsache sie wird mehrmals pro Woche praktiziert. So kann ein täglicher halbstündiger Fußmarsch bei Wind und Wetter genauso effizient sein, wie drei Stunden im Fitnessstudio. Wichtig ist auch hier, dass die Fitness Spaß macht, dann ist es ganz, egal ob man lieber schwimmt, Rad fährt oder Fußball spielt.

Die Werbung erinnert immer wieder daran, wie wichtig eine gesunde Ernährung und Sport in den letzten Jahren geworden sind. Wer sich fit hält, vermeidet viele Zivilisationskrankheiten und steigert die Lebensqualität. Es ist klar, dass nicht immer die Modellfigur wie im Nike Sportswear Werbespot erreicht wird und das ist gut so. Mit der richtigen Ernährung und etwas Bewegung fühlt sich jeder wohl in seinem Körper und kann das Leben genießen.