Vollwertige Ernährung gegen Krebs

Vollwertige Ernaehrung

Eine gesunde und vollwertige Ernährungsweise zählt zu den vorbeugenden Maßnahmen gegen Krebs. Denn eine abwechslungsreiche Ernährung, die sich durch einen hohen Anteil an Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten auszeichnet, senkt das Krebsrisiko ungemein. Auch die Deutsche Krebshilfe rät der Bevölkerung dazu, eine vollwertige Ernährung zu verfolgen und auf den täglichen Speiseplan zu bringen.

Vitamine und gesunde Fette beugen Krebs vor

Wenn Sie sich vitaminreich ernähren durch viel rohes Obst und Gemüse, steigern Sie Ihre Abwehrkräfte, Ihr Immunsystem und so auch das Risiko für eine Krebserkrankung. Um Ihren Körper gesund zu halten, können Sie durch ein gesundes Frühstück viel erreichen. Mit Vollkorn-Zerealien, Jogurth und Früchten oder einem Vollkornbrot mit fettarmen Frischkäse liefern Sie ihrem Körper viele wichtige Vitamine und die nötige Energie gut in den Tag zu starten. Ein gesundes Frühstück beugt auch Übergewicht vor, was sich wiederum auf das Krebsrisiko auswirkt. Vermeiden sollte man unbedingt zuckerhaltige Lebensmittel, wie Marmeladen, Schoko-Croissants und Kuchen, und Süßigkeiten, wie Vollmilchschokolade, da sie sich sehr negativ auf die Gesundheit auswirken und den Krebs regelrecht ernähren. Auch eine ungesunde Ernährungsweise, die sich durch einen hohen Anteil an weißem Mehl, wie Weißbrot und Nudeln, tierischen Fetten, wie Schweinefleisch beispielsweise, und Fertigprodukten auszeichnet, ist krebsfördernd und sollte durch Gemüse, Obst, Fisch und Nüsse ersetzt werden. Fisch enthält genau wie Olivenöl die essentiell wichtigen Omega-3-Fettsäuren, die Krebs effektiv vorbeugen und sich sehr positiv auf die Gesundheit auswirken. Auch Walnüsse und Mandeln liefern dem Körper gesunde Fette.

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung als A und O

Da der Körper eine Vielzahl an Nährstoffen braucht, sollten ihm diese durch eine abwechslungsreiche Ernährung zugeführt werden. Neben Kohlenhydraten, Proteinen, Mineralstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen benötigt der Körper auch gesunde Fette. Wer auf seinen Speiseplan täglich verschiedene Gemüsesorten setzt, schafft eine gute Grundlage für eine gesunde Ernährung. Ob Brokkoli, Paprika, Spinat, Zwiebeln, Tomaten oder grüne Bohnen, die Gemüsesorten versorgen den Körper mit essentiellen Vitaminen. Auch bunte Salate mit Petersilie sind eine gute Methode viele Gemüsesorten in seine Ernährung zu integrieren.